Naturfreunde Deutschlands Logo

Aktuelles

Mai - Wanderung

Zur Maiwanderung fuhren die Pommelsbrunner NaturFreunde-Senioren in die nahegelegene Oberpfalz. Ausgangspunkt der Tour war der Geflügelhof Schaller.

Von dort marschierten wir durch schattigen Mischwald auf der Hochfläche hinunter nach Hohenburg. Der Weg führte steil bergauf durch das Gebiet des Truppenübungsplatzes Hohenfels. Ziel unserer heutigen Tour war die Ruine Hohenburg auf 512 m.

Eine einzigartige Aussicht über das malerische Lauterachtal entschädigte uns für die Mühen des Aufstiegs. Die einst gewaltige Burganlage wurde um 1000 durch die Markgrafen von Hohenburg zum Schutz gegen den slawisch-böhmischen Nachbarn errichtet.

Nach dem Abstieg zurück nach Hohenburg spazierten wir auf dem Wacholderwanderweg oberhalb der Lauterach durch die blühende Wacholderheide und genossen nochmals einen Blick auf die Hohenburg.Die Magerrasen werden noch heute mit Schafen beweidet und die zypressenartigen Wacholderbüsche wähnt man eher in der Toskana als in Bayern.

Im Gasthof Burggarten in Stettkirchen wurden wir bereits zum Mittagessen erwartet. Auf verwunschenen Pfaden gelangten wir bei idealem Wanderwetter wieder zurück zu unseren Autos.

Maiwanderung 2018

 

Bild und Text: Jutta Gnahn